Manche Tage

 

 

Packen mich in Watte

 

Formlose Wolkenbilder

Ziehen meinen Geist

 

Wind durchbricht

Sinnliche Räume

 

Und das Rauschen

Das Rauschen

Von weit, weit her

 

 

 

 

 

Es ist so still

 

Immer wieder fragt die Stille

wo ich bin

Geist versucht zu begreifen

Kann nichts greifen

Atmet Raum

Ohne Zeit

Ohne Drang

Licht

Wirft Schattenbilder

 

 

 

 

 

Sind die Zellen

 

Das was uns ausmacht?

Bin ich was die Zellen bewegt?

Hat jemand zu mir gesagt

Still gestanden?

Hab eine Musik

 

Gehört

 

Hab geweint

Hab geweint

 

Hab gehört

 

Weine nur

Weine nur….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Bollerwagen

Voll Glück 

Ein Bollerwagen

Voll Glück will ich mitnehmen

Wenn die Zeit gekommen ist.

 

 

 

 

Meine Zeit

 

Meine Zeit ist langsamer

Meine Zeit ist einfacher

Weil

Sie nicht

Vielfach ist 

Meine Zeit ist ganz bei mir

Weil ich bei ihr bin

Wo sonst soll ich sein

Kann ihr nicht ausweichen

Meine Zeit

ist nicht laut, nicht schnell

Sie fliegt nicht davon

Meine Zeit ist mit Gewissheit da

Standfestigkeit beweist

Sie hartnäckig

Jeden Tag

 

Etwas von mir webt

In dieser Zeit

Was immer es ist