MCS

 

MCS steht für Multiple Chemikaliensensivität (Multiple Chemical Sensitivity) - weitere wichtige Informationen auch unter CSN - Chemical Sensitivity Network oder hier unter Leben mit mcs

 

Der Körper verliert die Fähigkeit auf kleinste chemische Einflüsse zu reagieren, dabei kann das Zentrale Nervensystem, Herz und Kreislauf, die Atmungsorgane, der Magen-Darm-Trakt, Muskeln und Gelenke sowie die Haut und Schleimhaut betroffen sein. Es kann zu starken Kopfschmerzen, Übelkeit, Herzrasen, Licht- und Geräuschempfindlichkeit bis hin zu Bewusstseinsstörungen und diffuse Beschwerden mit dem Bewegungsapparat kommen.

Vom Beginn der schädigenden Einwirkung von Chemikalien bis zum ersten Auftreten der Symptome können Jahre vergehen.

Die Lebensqualität wird stark eingeschränkt, bis hin zur Berufsunfähigkeit. Aber auch der Alltag und das soziale Leben erfährt eine drastische Veränderung. Chemische Substanzen in Kosmetika und Waschmittel beispielsweise können den Umgang mit anderen Menschen komplett lahmlegen oder mit dem ständigen Risiko einer Symptomverschlimmerung stark belasten.

 

Rechtliches...zum Thema Existenzsicherung (Rente/Pflege/Behinderung/Nachteilsausgleich Schüler)  ....habe ich bei cfs aufgelistet - gilt aber analog - außerdem überlappen sich bei Erkrankungen meist.

 

Ärzteinformationder mcs Patienteninitiative in Abstimmung mit dem Deutschen Berufsverband für Umweltmedizin

 

 

Weitere Gedanken rund um das Thema:

 

 

Duftmarketing....Olfaktorische Reize (Die Wahrnehmung von Gerüchen) werden im Marketing gezielt genutzt......um Emotionen und Motivation im Zusammenhang mit Konsum zu erhöhen.

 

Bagatellisierung von mcs ... und Psychiatrisierung und Bagatellisierun von mcs. Unsere Zivilisation hat auch Nebenwirkungen, die leider nicht auf der Packungsbeilage stehen. (Das Anerkennen dieser Erkrankung müsste und würde zu einem Umdenken von Herstellung, Vertrieb, Werbung und Konsumverhalten führen...das ist aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen nicht erwünscht.......es sei zu hoffen, dass die nachfolgende Generation in Sachen bewusstem Konsum, nachhaltiger Produkte, Umwelt-und Klimaverträglichkeit weiter sind....)

 

Umwelterkrankungen ...Bereits in den 1950er Jahren gingen Ärzte davon aus, dass wachsende Umweltverschmutzung die Ursache vieler chronischer und seelischer Krankheiten sein kann.

 

Elektrosensibilitaet.... elektromagnetische Umweltbelastungen können weiter zu Zellschädigung führen und so cfs und mcs Betroffene weiter schädigen.

 

Elektromagnetische Felder ...Elektrosensible Menschen reagieren auf elektrische, magnetische oder elektromagnetische Felder (EMF). Solche Felder werden von elektrotechnischen Anlagen erzeugt und verursachen den sogenannten Elektrosmog.(Gedanken zum Marketing der Mobilfunkbetreiber)

 

smarte Welt...Selbstbestimmung und Strahlenschutz...was die digitale Energiewende auch bringen kann...

 

Grenzwärtige Grenzwerte...Schätzungen zufolge sind weltweit hunderttausende Chemikalien auf dem Markt und das Märchen der (unbedenklichen) Grenzwerte....

 

Die-freiheit-des-konsums ...permanente Steigerung des Konsums und des Angebotes...die Verlockung des Geldes und die Verknüpfung persönlichen Glücks mit Konsumprodukten......ein Kreislauf der zu weiteren Umweltbelastungen und zu weiteren Umwelterkrankungen führen wird - mnachmal habe ich das Gefühl wir entfremden uns immer weiter von uns selbst und unserem Planeten.